* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







hate this game

Ich hasse dieses Spiel. Ich habe es ja doch nie wirklich verstanden. Was sie Leben nennen, was sie den Spaß darin nennen und wie es so einfach aussieht. Erste Vorlesung, die beste Veranstaltung die ich besuche, danach auf direktem Weg in die Mensa. 25min anstehen um dann in 10min frittiertes fettiges Zeugs zu essen? Nope... gar nichts essen. Ein Mini-Müsli gab´s zum Frühstück schon, dass muss irgendwie reichen. Karten spielen, zufälligerweise sind wir zu viert, eine halbe Stunde, genau die Zeit bis es mich langweilen würde. Gut. Nur bin ich nicht gut, ich spiel ja so wenig. 45min später, nichts gegessen, nächste Vorlesung - mit die beste beim gleichen Dozent, auf dem Weg dahin eine mitgebrachte Banane gefuttert, das halte ich für gesünder als alles was man in dieser Mensa so erwerben könnte. Nice - einfach interessant. Auch wenn es keiner glaubt, aber sowas macht Spaß wirklich. Danach Ü-Blatt mit einem zusammen, wir kommen ganz durch, in perfekter Kooperation, schnell wie selten. Bis hier hin supi.

Die übliche Planung wäre gewesen eine Stunde ausruhen - lesen, irgendwas machen. Nur dass ich in einer Stunde Nachhilfe hatte, und direkt danach mich mit welchen am Weihnachtsmarkt treffe. Ok. Also keine Ruhe, einkaufen gehen, danach ist keine Zeit. Gestresst. Ja, es stresst wenn einfach keine freie Minute bleibt. Nachhilfe dann ganz easy aber noch weniger Zeit danach. Weihnachtsmarkt - was für eine schreckliche Menschenansammlung. Mitten im Gewühl - terrible. Okay, danach in eine Bar. Resümee - es ist nichts wie es einmal war. Es ist nichts besonderes, die Clique ist nicht die, die sie einmal war, und ich gehöre da nicht so dazu wie es einmal war. Kann ich doch gar nicht, will ich vielleicht doch gar nicht. Ein Spiel, so zu tun, als könne man es, verstehe es.

Das beste Leben ist doch einfach nur genug sinnvolles zu tun zu haben. Sei dein eigener Meister, was auch immer sie auch sagen, in deiner eigenen Welt, daheim... aber das ist ein einsames Leben.  Aber wenigstens mit nicht so vielen Fallen in die man laufen kann, und Wänden die die Sicht beschränken...

27.11.07 00:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung